Lesung zu „Fred im Reich der Nofretete. Unter der Sonne von Amarna“ im BuchSegler

Das Schaufenster

Am 21. März 2014 gabs die erste Lesung zu „Fred im Reich der Nofretete“, und zwar in der wunderbaren und vielfach ausgezeichneten Kinderbuchhandlung BuchSegler in der Florastraße 88/89 in Berlin Pankow. Zur Einstimmung haben wir schon ein paar Tage vor der Lesung das Schaufenster des BuchSeglers in eine „archäologische Grabung“ verwandelt.

 

Fred_Lesung_02

Fred_Schaufesnter_02

 

Wissen für Kinder – verpackt in ein Abenteuer

Wie die Fred-Hörspiele selbst, war natürlich auch die Lesung eine Mischung aus Wissensvermittlung (mit jeder Menge großformatiger Fotos zur besseren Vorstellung) und Freds Abenteuergeschichte (dem Vorlesen zweier Kapitel aus dem Hörspiel).

Fred_Lesung_01

 

Beides war für die Kinder (und übrigens auch für die anwesenden Erwachsenen) spannend – es war mucksmäuschenstill in der Buchhandlung. Die Kinder haben viele Fragen gestellt und noch mehr beantwortet, und es war toll zu beobachten, wie sie das Gehörte direkt verarbeitet und auf den Fotos wiedererkannt haben.

 

Freds Vater ist Archäologe – was macht der eigentlich den ganzen Tag?

Zum Einstieg ins Thema haben die Kinder ein tolles Wimmelbild von einer archäologischen Grabung untersucht, das zwei echte Archäologen gemalt haben (vielen Dank dafür an artefacts!) – was haben sie nicht alles entdeckt: „Da sind Scherben!“, „Da sitzt jemand am Boden!“, „Der gräbt was aus!“, „Da ist eine Vase!“, „Das heißt doch Amphore!!“, „Und da ist ein Skelett!“, „Und da schläft einer“…

 

Fred_Lesung_02

 

Wie sieht’s da aus, wo Fred in diesem Abenteuer hinfährt?

Damit sich die Kinder vorstellen können wie die Welt aussieht, in die Fred reist, haben sie gesehen, dass der große Nilstrom ganz Ägypten mit Wasser versorgt und das Land nur an dessen Ufern fruchtbar ist. Sie haben gelernt wer Pharao Echnaton war und warum er eine neue Stadt gegründet hat. Sie haben die schöne Nofretete betrachtet und vor allem ihre Augen unter die Lupe genommen. Sie haben gehört (zumindest zum Teil) was Fred in Amarna erlebt und welchem Geheimnis er auf der Spur ist. Sie haben erfahren was Fred zusammen mit seinen Freunden Pay und Ipi im „Haus des Todes“ widerfährt. Und natürlich gabs zum Schluss noch ein paar Bilder von verschiedenen Mumien…

 

Fred_Lesung_03 Fred_Lesung_04 Fred_Lesung_05
(Fotos: Rupert Schellenberger)

 

Eine Lesung…

… ist eine wunderbare Gelegenheit eine Geschichte vorzustellen und die Reaktionen darauf einzufangen. Sie bietet aber auch die Chance all das „Drumherum“ zu erzählen, wozu in der Geschichte kein Platz war. Und das macht richtig Spaß!

 

 

 

 

Advertisements