Katze mit Buch über „Fred im Reich der Nofretete“

Fünf von fünf Fischen vergibt Christiane Demuth in ihrer Rezension von „Fred im Reich der Nofretete“ auf dem schönen Blog „Katze mit Buch“. Sie schreibt: „Eingebettet in eine zielgruppengerechte Geschichte, bei der allerdings auch durchaus schwierigere Themen angesprochen werden, begibt sich der Hörer mit Fred auf die Reise. (…) Natürlich macht sich jeder sein eigenes Bild, doch die Beschreibungen sind dermaßen anschaulich, dass man bloß die Augen schließen muss, und schon sieht man die gesamte Szenerie vor sich, kann sie sogar fast schon berühren. (…) Der wahre Zauber entfaltet sich allerdings erst, wenn man bereit ist loszulassen und mitgerissen wird in den Strudel der Ereignisse. Spielerisch wird hier eine Thematik aufgegriffen, die nicht nur unterhaltsam ist, sondern gleichzeitig Wissen vermittelt.“

Hier geht’s zur ganzen Rezension >>

Advertisements